Immobilien Chalkidiki

Auf Chalkidiki erwartet Sie ein überwältigendes Paradies voller türkisfarbener Gewässer und Pinienwälder, das exotischen Inseln den Kampf ansagt! „Es gibt nichts, das sich mit Chalkidiki vergleichen lässt“, sagen die Nordgriechen und wissen, wovon sie reden. Sicherheit, flaches Wasser und Sandstrände. Hotels mit Spielplätzen, Schwimmbädern, und Wasserrutschen. Strand Resorts mit Geschäften, Cafés, Tavernen und Restaurants mit Gerichten die von Groß Klein gleichemaßen geliebt werden. Interessante archäologische Stätten, die berühmte Höhle von Petralona, der Lehrwald des Erzengels und der Aristoteles Hain. In Chalkidiki lädt immer etwas zum spielen und entdecken ein.

Die Halbinsel bietet etwas für jeden Urlaubsgeschmack: Türkisfarbenes Wasser, dichte Pinienwälder, verträumte Hotels, kleine Buchten mit Fisch-Tavernen und Cafés, Strandbars, archäologische Stätten, traditionelle Dörfer in Sithonia und die Petralona-Höhle in Kassandra. Ein Mikrokosmos der Wunder, den es mit allen Sinnen zu genießen gilt. Man könnte sagen, dass seine drei verträumten Halbinseln der perfekte Ort sind, um Ihr Zuhause zu pflegen. Und wir würden dem vollkommen zustimmen!

Wissenwertes über Chalkidiki

Die griechische Halbinsel Chalkidiki befindet sich im Norden des griechischen Festlands. Der Regionalbezirk Chalkidiki gehört zur griechischen Region Makedonien und zur Verwaltungsregion Zentral-Makedonien. Auf einer Fläche von etwa 2.918 km² leben auf der Chalkidiki-Halbinsel in etwa 106.000 Einwohner. Die Region zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen Griechenlands.

Die Hauptstadt ist Polygyros liegt im Hinterland im Gebirge und hat etwa 6.000 Einwohner. Weitere bekannte Orte sind: Nea Kalikratia, Nea Moudania, Kalithea, Kassandria, Pefkochori, Nikiti, Neos Marmaras, Sarti und Ouranoupolis, das die letzte Stadt vor der Mönchsrepublik Athos ist. Der nächste und internationale Flughafen liegt in Thessaloniki, der Haupt – und Kulturstadt Mazedoniens.

Wie ist der Immobilienmarkt auf Chalkidiki?

Die meistangebotenen Immobilien auf Chalkidiki sind auf der Halbinsel Kassandra und im Westteil der Halbinsel Sithonia zu finden. Der dritte Finger ist von der Infrastruktur derzeit noch nicht so ausgeprägt. Somit ist das Angebot an Immobilien begrenzt. Sie gehört aber sicher zu den Zukunftsregionen in Chalkidiki. Zu den Toplagen zählen die Region um Sani-Beach, Sarti, Neos Marmaras und das Gebiet um die Ortschaften Pefkochori und Paliouri.

Chalkidiki war immer schon ein beliebtes Ziel für Griechen aus Thessaloniki und ihrer Umgebung. Viele besitzen einen Zweitwohnsitz oder Ferienimmobilie. Seit einigen Jahren steigt auch immer mehr die Anfrage bei Käufern und Investoren aus dem Ausland. Die Infrastruktur hat sich in den letzten Jahren sehr weiterentwickelt, und dies ohne die Natürlichkeit der Landschaft zu zerstören.

Welche Arten von Immobilien können auf Chalkidiki gefunden werden?

In Chalkidiki eine Immobilie zu finden, ist in der Tat eine leichte Aufgabe.

  • Direkt am Meer Immobilien in Chalkidiki
  • Luxuriöse Villen
  • Moderne Apartments
  • klassische einstöckige Häuser
  • Maisonetten
  • Schöne Grundstücke

Und das ist das Schöne an Chalkidiki; sein vielfältiger Lebensstil, der alle Bedürfnisse befriedigen kann, spiegelt sich auch in seinen Immobilien wider und bietet eine Vielzahl von Optionen, die für jedes Alter, jeden Geschmack und jedes Budget geeignet sind.

Was sind die Vorteile des Kaufs einer Immobilie auf Chalkidiki?

Flaches Wasser mit weißem Sandstrand und durchsichtiges blaugrünes Wasser. Sonnenschirme, Wassersport, Strandservice den ganzen Tag. Die Strände von Chalkidiki werden Sie verzaubern und einige von Ihnen werden Ihnen Stunden voller Spiele in Sicherheit mit einem traumhaften Hintergrund schenken: Der Strand Sani, Paliouri der von einem Pinienwald umwachsen ist, Afitos, Kallithea, Neos Marmaras und Paradise, der exotische Strand Kavourotripes mit seinem flachen grünem Wasser und Karidi, der komplett organisierte Strand, der Lerissos Strand, die Kalogria mit den Strandbars, Porto Koufo mit dem immer ruhigem Wasser, Kalamitsi, die Buchten von Porto Karras ... Jeder Moment Ihres Urlaubes in Halkidiki wird ein Synonym für Freude, Entspannung und Spaß am Meer sein.

Der Charme von Chalkidiki reicht natürlich weit über den Strand hinaus. Die Klöster des Berges Athos stehen - wie schon seit 1000 Jahren - auch weiterhin als UNESCO-Welterbestätten. Und die archäologischen Stätten des antiken Stagira (der Geburtsort von Aristoteles) und des alten Toroni (aus dem 8. Jahrhundert v. Chr.) erregen die Aufmerksamkeit der ganzen Familie.

Aber Sie müssen sich die Zeit nehmen, um durch Dörfer zu reisen, die ihre reiche kulturelle Tradition bewahrt haben - und oft sogar wiederbelebt haben: Parthenonas an den Hängen des Itamos-Berges oder die Altstadt von Nikiti, ein weiteres wunderbares Dorf auf Sithonia. Die ehemaligen Silber- und Bleiabbaudörfer von Mademohoria, im Zentrum von Chalkidiki, sind sicherlich einen Besuch wert, darunter Palaiochori, unter dem Berg Holomondas, oder vielleicht Megali Panagia, Neochori oder Stratoniki ... Um ehrlich zu sein, gibt es etliche Küsten- und Bergdörfer, die spannende Geschichten zu erzählen haben.

Top Immobilien Chalkidiki

Welche Dokumente werden benötigt?

  • einen gültigen Pass
  • eine griechische Steuernummer (AFM)
  • eine Bescheinigung des Finanzamtes über die Entrichtung der Grunderwerbssteuer

Welche Kaufnebenkosten und Steuern müssen beglichen werden?

Die Kaufnebenkosten & -steuern beim Erwerb einer Immobilie in Griechenland sind:

  • Die Grunderwerbssteuer, welche beim Immobilienerwerb oder beim Erwerb dinglicher Rechte an einer Immobilie anfällt, wird grundsätzlich durch den Käufer vor der notariellen Beurkundung des Immobilienkaufs entrichtet; der aktuelle Satz der Grunderwerbssteuer beträgt 3,09% vom Kaufpreis.
  • die Beurkundungskosten bzw. die notariellen Kosten, welche grundsätzlich vom Käufer getragen werden, außer es gibt eine abweichende Regelung. Als Bemessungsgrundlage hierfür dient der Kaufpreis bzw. der sog. Einheitswert;. Die Beurkundungskosten betragen durchschnittlich ca. 1,5% des zugrundliegenden Wertes.  
  • Die Grundbuchkosten, welche für die Eintragung des Eigentums beim Grundbuch- bzw. Katasteramt auferlegt werden, betragen ca. 1% des Gegenstandswertes.
  • Die Anwaltskosten werden frei verhandelt. Weitere Kosten, wie etwa die rechtliche Prüfung der Eigentumsverhältnisse (von mindestens 150€), müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

Mehr Informationen zu Immobilien in Griechenland.

Andere Reiseziele