Immobilien Athen

Athen: Die Stadt, in welcher Demokratie, Wissenschaften und schöne Künste das Licht der Welt erblickten, ist für die Meisten sicherlich kein Geheimtipp. Eine Stadt der Geschichte und antiken Kultur – des Parthenon - der Akropolis, der Antiken Agora. Und gleichzeitig die Hauptstadt Griechenlands, eine moderne Metropole, lebendig, aufgeschlossen, energiereich. Unter der leuchtenden Sonne des wolkenlosen Himmels von Attika, gibt es hier vielfältige Ecken zu erkunden.

Zwischen den antiken "Überbleibseln" hier und da, den neoklassischen Gebäuden, den urbanen und teils mit Graffiti besprühten Wänden kleiner Nachbarschaften und den lächelnden Gesichtern in Cafés... öffnet sich hier eine jahrtausend schwere, überraschende und charmante Stadt. Voll mit Geschmäckern, weltweit bekannten oder einheimischen Genüssen - Athen ist facettenreich und lässt Raum für Diversität.

Wissenwertes über Athen

Der Anfänge Athens reichen bis zu etwa 3.400 Jahre zurück, wobei die früheste menschliche Präsenz in der Region irgendwann zwischen dem 11. und 7. Jahrtausend begann. Aus diesem Grund gilt sie als eine der ältesten Städte der Welt und gleichzeitig als älteste Hauptstadt Europas.

Athen umfasst auf einer Fläche von 2.929 km2 etwa 3.153.355 Menschen - mit einer ungefähren Dichte von 17.040/km2 - die täglich das Netzwerk der Athener U-Bahnstationen, viele kleine Parks, mehr als 30 Strände und etwa 52 Museen genießen können. 27 Kilometer östlich des Stadtzentrums von Athen befindet sich der internationale Flughafen Eleftherios Venizelos, der von Deutschland aus von allen großen und kleinen Fluggesellschaften fast täglich angeflogen wird.

Wie ist der Immobilienmarkt in Athen?

Griechenland zählt generell zu den vielversprechendsten Immobilien-Hotspots. Besonders attraktiv präsentiert sich die Hauptstadt Athen. Dahinter steckt eine ganze Reihe unterschiedlicher Faktoren, darunter der aktuelle wirtschaftliche Aufschwung, steigende Urlauberzahlen sowie Investoren aus dem Ausland. Die ausländischen Käufer beschränken sich nicht nur auf Häuser und Wohnungen, sondern sind ebenfalls vermehrt an Bürogebäuden, Ladenlokalen und Hotels interessiert.

Doch was genau macht den Standort Athen so attraktiv? Zum einen sind gerade jetzt fantastische Kaufgelegenheiten geboten, weil die Preise nach dem Spitzenjahr 2008 um mehr als 40% gefallen sind. Immobilientransaktionen sowie die gesamte Bautätigkeit nehmen momentan wieder zu, jedoch ist der Markt noch weit von den Höchstwerten entfernt.

Zum anderen ist Athens Anziehungskraft auf Touristen aus aller Welt ein weiterer prägender Grund. Da der Tourismus der Stadt durchgehen floriert, versuchen immer mehr Großunternehmen in Griechenland und vor allem in Athen Präsenz zu zeigen. Apartments im Stadtzentrum eignen sich zum Beispiel hervorragend für die Vermietung an Urlauber. Dadurch profitieren Anleger nicht nur von der Wertsteigerung der Immobilien, sondern zudem von attraktiven Mieteinnahmen.

Welche Arten von Immobilien können in Athen gefunden werden?

Eine Sache, die schon immer einen wesentlichen Bestandteil der Schönheit Athens ausmachte, sind ihre Gebäude. Berühmt für seine neoklassizistische Architektur, verfügt Athen über eine enorme Vielfalt an schönen Anwesen, die Ihrem Traumobjekt entsprechen könnten. Obwohl sich in mehreren Gegenden der Metropolregion spannende Immobilienangebote finden, bieten doch gerade die Luxus-Objekte im Herzen Athens nach wie vor das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für interessierte Käufer. Immerhin eignen sie sich ganzjährig als exklusive Ferienhäuser. Malerische Viertel wie Plaka und Anafiotika liegen direkt unterhalb der Akropolis. Dort erwarten Sie neben Souvenirläden auch luxuriöse Boutiquen und schicke Restaurants.

  • Luxus-Objekte im Herzen Athens
  • Moderne Apartments
  • klassische einstöckige Häuser
  • Maisonetten

Was sind die Vorteile des Kaufs einer Immobilie in Athen?

Die Vorteile des Lebens in Griechenland sind wirklich leicht zu identifizieren: die Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit der Bewohner (auch als Filotimo bekannt), das pulsierende Nachtleben, die faszinierende Schönheit und die historischen Denkmäler. Als Hauptstadt Griechenlands ist Athen das Herz von allem, was dieses berühmte Land zu bieten hat. Und lassen Sie sich nicht von der Tatsache täuschen, dass Athen eine Millionenmetropole ist: Trotz des städtischen Umfeldes, das durch den energetischen Alltag und die Vielzahl an Optionen in der Tat überwältigend erscheinen kann, bietet Athen auch den Ausgleich. Bezaubernde Strände und exotische Landschaften in unmittelbarer Nähe machen Athen so besonders. Die Stadt kombiniert das Beste aus beiden Welten: Das lebhafte Tempo der Stadt und die beruhigende Nähe der Natur.

Top Immobilien Athen

Welche Dokumente werden benötigt?

  • einen gültigen Pass
  • eine griechische Steuernummer (AFM)
  • eine Bescheinigung des Finanzamtes über die Entrichtung der Grunderwerbssteuer

Welche Kaufnebenkosten und Steuern müssen beglichen werden?

Die Kaufnebenkosten & -steuern beim Erwerb einer Immobilie in Griechenland sind:

  • Die Grunderwerbssteuer, welche beim Immobilienerwerb oder beim Erwerb dinglicher Rechte an einer Immobilie anfällt, wird grundsätzlich durch den Käufer vor der notariellen Beurkundung des Immobilienkaufs entrichtet; der aktuelle Satz der Grunderwerbssteuer beträgt 3,09% vom Kaufpreis.
  • die Beurkundungskosten bzw. die notariellen Kosten, welche grundsätzlich vom Käufer getragen werden, außer es gibt eine abweichende Regelung. Als Bemessungsgrundlage hierfür dient der Kaufpreis bzw. der sog. Einheitswert;. Die Beurkundungskosten betragen durchschnittlich ca. 1,5% des zugrundliegenden Wertes.  
  • Die Grundbuchkosten, welche für die Eintragung des Eigentums beim Grundbuch- bzw. Katasteramt auferlegt werden, betragen ca. 1% des Gegenstandswertes.
  • Die Anwaltskosten werden frei verhandelt. Weitere Kosten, wie etwa die rechtliche Prüfung der Eigentumsverhältnisse (von mindestens 150€), müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

Mehr Informationen zu Immobilien in Griechenland.

Andere Reiseziele