Lass uns Garnelen Saganaki kochen! Freitag 31 August 2018
Lass uns Garnelen Saganaki kochen!

Mit dem heutigen Rezept entführen wir Sie nach Piräus und Mikrolimano. Daher haben wir uns für ein schnelles und leichtes, aber vor allem leckeres Rezept entschieden, das im Herzen von Mikrolimano geboren wurde. Mit anderen Worten, wir kochen Garnelen Saganaki!

Saganaki mit Garnelen ist ein Gericht, das von griechischen Restaurants während der ersten großen Touristenwelle auf den griechischen Inseln während der 60er Jahre serviert wurde. Mit "saganaki" assoziiert man Bilder von köstlichen Tellern, die Garnelen oder Käse enthalten. Saganaki steht für eine durchschnittlich große Pfanne mit zwei Griffen an den Seiten. Dies ist auch die einzige Pfanne, die Sie brauchen, um dieses einzigartige Rezept umzusetzen. In nur einer Pfanne können sich die Aromen unserer Zutaten mischen und lecker ergänzen.

Zunächst waschen Sie zehn Garnelen, entfernen die Eigenweide, lassen aber Köpfe und Schwänze dran. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu, um sie vor Austrocknung zu schützen und sie saftig zu halten. Schneiden Sie eine Schalotte, etwas Fenchel, eine Tomate und Feta-Käse, wir werden sie später brauchen.

In der Pfanne erhitzen Sie nun ein wenig Olivenöl, um die Garnelen anzubraten. Fügen Sie die gehackte Schalotte und den Fenchel hinzu und lassen Sie das Ganze 4 Minuten lang kochen. Fügen Sie etwas Ouzo hinzu.

Sie nehmen dann die Garnelen aus der Pfanne und legen Sie sie auf einen Teller. Bedecken Sie die Platte (wir werden die Garnelen in ein paar Minuten wieder hinzufügen).

Legen Sie die Tomate in die Pfanne und fügen Sie eine Prise Zucker hinzu: 7 Minuten kochen lassen und die Garnelen wieder hinzugeben und für weitere 2 Minuten kochen lassen. Fügen Sie nun den Feta-Käse hinzu und lassen Sie ihn schmelzen. Unser Gericht ist jetzt fertig!

Streuen Sie etwas Petersilie auf das Gericht, um Farbe auf den Teller zu bringen und servieren Sie es mit kaltem Ouzo und frischem Brot.

Sie können dieses unglaublich einfach zu kochende Gericht das ganze Jahr über genießen und auch variieren, indem Sie Zutaten wie Pfeffer, Oregano, Boukovo oder Anis hinzufügen. Ein sehr leichtes und besonders schmackhaftes Essen, das Ihnen all die Energie gibt, die Sie für einen Spaziergang in seinem Geburtsort Piräus brauchen!

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Vorschläge, um unsere Plattform nutzerfreundlicher zu gestalten.

Kontakt